Jesus, der wiederkommende Herr

»Genauso wurde auch Christus nur einmal als Opfer dargebracht – als Opfer, das die Sünden vieler auf sich nahm. Wenn er wiederkommt, kommt er nicht mehr wegen der Sünde, sondern um denen Rettung zu bringen, die auf ihn warten« (Hebr 9,28). Wenn wir uns mit dem zweiten Kommen Jesu beschäftigen, dann neigen wir dazu, mehr [...] Weiterlesen ...

/ Kommentare: 0

Im Glauben wachsen durch Gottes Wort

Viele Christen möchten gerne im Glauben wachsen. Georg Müller zeigt auf, dass das Wort Gottes dabei, die entscheidende Rolle spielt. Was ist Glaube? Die einfachste Antwort wäre die, die Gottes Geist uns in Hebräer 11,1 gibt: »Der Glaube ist eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, eine Überzeugung von Tatsachen, die man nicht sieht.« [...] Weiterlesen ...

/ Kommentare: 1

Der die Gottlosen zu Gerechten macht

»Dem aber, der nicht mit Werken umgeht, sondern an den glaubt, der die Gottlosen rechtfertigt, dem wird sein Glaube zur Gerechtigkeit gerechnet.« (Römer 4,5) Ist es nicht erstaunlich, eine solche Beschreibung über Gott in der Bibel zu finden: »… der die Gottlosen rechtfertigt«? Ich habe gehört, dass Menschen, die das Evangelium hassen, Gott gerade dies [...] Weiterlesen ...

Niemals verlassen

„Ich will dich nicht aufgeben und dich niemals verlassen.“ Hebräer 13,5 Diese Verheißung war in der Hand der Gläubigen durch alle Jahrhunderte hin­durch ein Stab, und sie wird dies auch für  jeden sein, der sich an ihr festhält. Gott richtet diese Verheißung an Menschen, die sich Ihm zu wenden und Ihm vertrauen. Diese Aussage im [...] Weiterlesen ...

/ Kommentare: 0

Was ist das Evangelium?

Es gibt keine herrlichere Botschaft als das Evangelium von Jesus Christus. Doch so bedeutend das Evangelium auch ist, viel zu häufig wird es verzerrt dargestellt oder allzu sehr vereinfacht. Viele meinen, sie würden uns das Evangelium predigen, wenn sie sagen: »In Gott findest du den Sinn deines Lebens« oder: »Jesus lässt dein Leben in einem [...] Weiterlesen ...

/ Kommentare: 2

Gottes Liebe – Ganz anders und ganz herrlich!

Wie denkst Du zurzeit über Gottes Liebe und welches Bild entsteht in deinem Kopf, wenn Du an Ihn denkst? Unser Gottesbild, hat eine enorme Auswirkung darauf, wie wir leben. Sicher ändert sich Gott nicht, je nachdem wie wir über ihn denken. Er passt sich uns nicht an. Aber wir werden beeinflusst von unserem Gottesbild – [...] Weiterlesen ...

/ Kommentare: 0