Jesus, von den Toten auferstanden

Es wäre nicht ausreichend gewesen, wenn unser Herr lediglich den Tod erlitten hätte und nicht auch von den Toten auferstanden wäre. Denn wenn er nicht von den Toten auferstanden wäre, wer könnte dann die Menschen davon überzeugen, dass durch den Tod Christi die Sünde gesühnt, der Tod überwunden, der Teufel besiegt und die Hölle für [...] Weiterlesen ...

In keinem anderen Namen ist Rettung zu finden

„Und es ist in keinem anderen das Heil; denn auch kein anderer Name unter dem Himmel ist den Menschen gegeben, in dem wir gerettet werden müssen“ (Apg 4,12). In unserer modernen Zeit ist es populär zu behaupten, dass jede Religion einen Weg bietet, um in die Gemeinschaft mit Gott zu gelangen. Zwar gibt es innerhalb [...] Weiterlesen ...

/ Kommentare: 1

Der die Gottlosen zu Gerechten macht

»Dem aber, der nicht mit Werken umgeht, sondern an den glaubt, der die Gottlosen rechtfertigt, dem wird sein Glaube zur Gerechtigkeit gerechnet.« (Römer 4,5) Ist es nicht erstaunlich, eine solche Beschreibung über Gott in der Bibel zu finden: »… der die Gottlosen rechtfertigt«? Ich habe gehört, dass Menschen, die das Evangelium hassen, Gott gerade dies [...] Weiterlesen ...

Gesetz und Gnade

Das Verhältnis zwischen Gesetz und Gnade ist eines der meistdiskutiertesten Themen der Christenheit. John Murray erklärt das Thema Gesetz und Gnade. […] Weiterlesen ...

/ Kommentare: 2

Den Glauben bewahren

Woher weiß ich, dass ich meinen Glauben bewahren und nicht wieder abfallen werde? Die Antwort auf diese Frage gibt uns Paulus in 1. Korinther 1,8: [Gott ist es] der euch auch festigen wird bis ans Ende, sodass ihr untadelig seid an dem Tag unseres Herrn Jesus Christus. 1. Korinther 1,8 Mit anderen Worten, die Gewissheit [...] Weiterlesen ...

/ Kommentare: 0