Was Gott fordert – Herold August 2022

0,00

Lieferzeit: sofort lieferbar

Eine Auslegung zu Micha 6,8: „Er hat dir mitgeteilt, Mensch, was gut ist. Und was fordert der HERR von dir anderes, als Recht zu üben und Güte zu lieben und einsichtig zu gehen mit deinem Gott?“

Artikelnummer: 958 Kategorie:

Beschreibung

Dass wir momentan in besonders herausfordernden Zeiten leben, wird vermutlich niemand abstreiten. Wie wir uns aber in diesen Zeiten verhalten, wie wir als Christen mit den verschiedenen Herausforderungen umgehen und als Jünger Jesu erkennbar sind, darüber gibt es unterschiedliche Ansichten.

Doch trotz unterschiedlicher Ergebnisse in den Details, sollten wir uns doch immer wieder unserer gemeinsamen Grundlage bewusst werden, auf der unsere Überzeugungen und auch unsere Hoffnungen ruhen: dem ewigen, lebendigen, persönlichen dreieinigen Gott.

In seinem Wort hat Gott uns an einigen Stellen ganz präzise Anforderungen gegeben, die uns zu allen Zeiten, in allen Umständen daran erinnern, was gut und richtig ist und was Ihm gefällt. Sie dienen auch dazu, dass wir als Sein Volk erkennbar sind und somit Sein Licht voller Wahrheit, Gerechtigkeit, Heiligkeit und Hoffnung in unserer gefallenen Welt widerspiegeln.

Eine dieser Aufforderungen finden wir in Micha 6,8:

„Er hat dir mitgeteilt, Mensch, was gut ist. Und was fordert der HERR von dir anderes, als Recht zu üben und Güte zu lieben und einsichtig zu gehen mit deinem Gott?“

In dieser Ausgabe des Herold wollen wir diesen Vers etwas genauer in seinem Zusammenhang betrachten. Wir hoffen und beten, dass Gottes Wort das bewirkt, wozu Er es gesandt hat und ausführt, was Ihm gefällt.

Zusätzliche Informationen

Produkt Besonderheiten

Gewicht
0,000 kg
Seiten

8

Autoren

Benjamin Schmidt, Andreas Münch, Thomas Hamm

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

0
0 Bewertungen
0
0
0
0
0
Schreibe die erste Bewertung für „Was Gott fordert – Herold August 2022“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.